Herren 65 – David gegen Goliath

Südwest-Liga Herren 65

TC Gauangelloch – TC Herrenberg 7:2

Bei einem Blick auf die Homepage des TC Herrenberg ist man beeindruckt. 550 Mitglieder, 13 Sandplätze, 32 Mannschaften in allen Altersklassen, 36 Funktionäre vom 1. Vorsitzenden, den 11 Trainern bis zum Veranstaltungskoordinator. Wahrlich ein sportlicher Riese.
Nach der ersten Runde kam in unseren Reihen so etwas wie Hoffnung auf. Georg Vogelbacher und Hans Schäfer spielten groß auf und gewannen souverän. Jürgen Kurz erreichte nach klugem Spiel den Match-Tiebreak und verlor unglücklich.
In der zweiten Runde beherrschte Helmuth Mehner seinen Gegenüber klar und brachte uns 3:1 in Führung. Dieter Sattler und Bernd Wolf kämpften unverdrossen und waren am Ende beide erfolgreich. Das bedeutete, dass wir beim Stand von 5:1 nach den Einzeln das Match bereits gewonnen hatten. Der kleine Frechdachs hatte den Riesen gefällt.
Unsere 3 Doppel Roland Wittmann/Jürgen Kurz, Hans Schäfer/Bernd Wolf und Horst Bender/Günter Müller konnten nun entspannt aufspielen. Dank unserer Doppelstärke wurden zwei Paarungen gewonnen. Günter, Glückwunsch zu deinem erfolgreichen Einstand.
Am nächsten Freitag, den 10. Mai, spielen wir in Göppingen, also erneut gegen eine württembergische Mannschaft. Da die restlichen Begegnungen in der Südwest-Liga alle 5:4 ausgegangen sind, reisen wir als Tabellenführer ins Stuttgarter Umland. Ob wir die Göppinger damit beeindrucken können, schaun wir mal!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen